Dichtheitsprüfung

Protokoll einer Dichtheitsprüfung
Lupe Protokoll einer Dichtheitsprüfung
Dichtheitsprüfung an einer Kleinkläranlage
Lupe Dichtheitsprüfung an einer Kleinkläranlage

LKT-Dichtheitsprüfung an Sammelgruben und Kleinkläranlagen gemäß DIN 1986-30.
Im Anschluss an die Dichtheitsprüfung erhält der Auftraggeber ein Protokoll mit dem Ergebnis der Prüfung augehändigt.

Vor der Dichtheitsprüfung sind folgende Arbeiten zu erledigen:

  • Sämtliche Zu – und Ablaufleitungen sind verlegt, siehe entsprechend Einbauanweisung.
  • Neu- und Altanlagen sind mindestens 24 Stunden vor der Dichtigkeitsprüfung bis Unterkannte Zulauf mit Klarwasser zu befüllen.
  • Bis zur Prüfung darf kein Schmutzwasser eingeleitet werden.
  • Am Tag der Dichtigkeitsprüfung muss ausreichend Klarwasser zur Restbefüllung bereitgestellt werden.
  • Bestehende Anlagen müssen vor der Klarwasserbefüllung geleert und gereinigt werden.
  • Die Anlage sollte im Vorfeld in Augenschein genommen werden, um auszuschließen, dass Risse, undichte Fugen, etc. einen positiven Verlauf der Prüfung verhindern.
  • Die Elektroversorgung der Prüfgeräte, 230 V / 50 Hz, ist kostenfrei bereitzustellen.